Leckagen vermeiden

leckagen vermeiden Da Wasser ein kostbares Gut ist, ist es natürlich besonders schade, wenn Wasser verbraucht wird, ohne dass wir auch nur den geringsten Nutzen davon haben. Dies ist zum Beispiel der Fall, wenn Leckagen auftreten, wie es bei tropfenden Wasserhähnen oder durchlaufenden Toilettenspülungen der Fall ist. Die Menge an Wasser, die auf diese Weise ungenutzt verloren geht, ist auch keinesfalls unerheblich, sondern kann schon bei einem tropfenden Wasserhahn rund 100 Liter pro Monat ausmachen. Bei durchlaufenden Toilettenspülungen kann sogar noch deutlich mehr Wasser verloren gehen. Deshalb sollte man derartige Leckagen auch nicht auf die leichte Schulter nehmen und die Ursachen zügig beseitigen.

Die Ursache o.g. Leckagen sind zumeist mangelhafte Dichtungen, die man relativ einfach ersetzen kann.

Bei tropfenden Wasserhähnen kann man solche Dichtungen austauschen, indem man zunächst den Wasserzulauf sperrt, den Hahn mit einer Armaturenzange herausdreht und die Dichtung, die unten am Ventil zu finden ist, gegen eine neue Dichtung ersetzt.

Bei laufenden Spülkästen kann man Abhilfe schaffen, in dem man wiederum die Wasserzufuhr absperrt, den Deckel des Spülkastens abnimmt und zunächst das stehende Wasser mittels eines Spülvorganges abläßt. Dann demontiert man den von der Spültaste ausgehenden Bedienhebel, um das Überlaufrohr, dass sich mittig befindet, herausdrehen zu können. Am unteren Ende dieses Überlaufrohres befindet sich die Dichtung, die in der Regel für das Durchlaufen des Wassers verantwortlich ist. Diese Dichtung sollte dann durch eine neue Dichtung ersetzt werden.

Obige Arbeiten erfordern lediglich etwas handwerkliches Geschick und können somit von vielen Menschen in Eigenleistung durchgeführt werden. Wer sich dieses nicht selber zutraut, sollte die Arbeiten verrichten lassen, denn selbst wenn die Arbeitsleitungen ein paar Euro kosten, spart man diesen Betrag über die Wasserersparnis relativ schnell wieder ein.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>